kfl.vauwerk.com

DAS INNOVATIVE QUARTIER IN RAVENSBERG
In Ravensberg, einem Ort der Gemeinde Carinerland im Landkreis Rostock, entsteht in den kommenden Jahren auf einer Fläche von knapp 30.000 m² ein zukunftsweisendes und modernes Wohnquartier.
Das neue Wohnquartier bietet Ihnen ein Zuhause zum Leben und Arbeiten. Bei der Entwicklung des neuen Quartiers wurde ein besonderes Augenmerk auf das Thema Klimaschutz gelegt: So wird beispielsweise die Wärme der Häuser durch Wärmepumpen erzeugt, die durch nachhaltig erzeugten Strom aus erneuerbaren Energiequellen betrieben werden. Wer zukünftig in diesem modernen Wohnquartier in Ravensberg wohnt, übernimmt auf beispielhafte Weise Verantwortung für die Umwelt und die Zukunft unserer Kinder. Und das in einer modernen Umgebung und in einer Region, die sich in den letzten Jahren einer steigenden Beliebtheit erfreut.

KfL Ravensberg

53° 59' 33.5'' N 11° 42' 59.5'' E

DIESE REGION IST
EIN ZUKUNFTSSTANDORT
IM WACHSTUM

Die Regiopolregion Rostock als Tor zum baltischen Raum konnte zuletzt ein starkes Wachstum aufweisen, die durch die Prognosen für die kommenden Jahre und den Zuwachs als touristisches Ziel gestützt wird. Sie nimmt damit in deutschlandweiten Vergleichen immer wieder eine Spitzenposition ein. Neben den Universitäten und Forschungsinstituten wie dem Max-Planck-Institut, den Fraunhofer-Institutionen und den Leibnitz-Instituten sind hier auch viele attraktive und international agierende Wirtschaftsunternehmen interessant. Die Maritime Wirtschaft, Unternehmen der erneuerbaren Energien, Unternehmen der Logistik und der Rostocker Überseehafen, Unternehmen der IT-, Kreativ- und Medienwirtschaft, eine innovative Gründerszene und ein starker Mittelstand runden das Spektrum dieser Wachstumsregion ab.

ZUHAUSE

Ravensberg gehört zu der Gemeinde Carinerland im Landkreis Rostock und befindet sich jeweils ca. 30 Autominuten von den Hansestädten Rostock und Wismar entfernt. Der Schulstandort Neubukow mit der Bundesstraße 105 ist in nur fünf Autominuten erreicht. In Neubukow finden Sie zudem vielfältige Einkaufsmöglichkeiten, Haus- und Fachärzte sowie die Regionalbahn nach Rostock und Wismar. Die Autobahn A 20 (Hamburg/Stettin), mit den Anbindungen an die A 19 in Richtung Berlin und A 14 nach Schwerin, ist mit nur 10 Minuten Fahrzeit in angenehmer Nähe. Die ostseenahe Lage und die abwechslungsreiche Landschaft halten für junge Familien und Berufstätige zahlreiche Naherholungsgebiete bereit. Tier- und Erlebnisparks wie der prämierte Rostocker Zoo und andere Freizeitgestaltungsmöglichkeiten bieten ein ideales Umfeld für Ihr neues Zuhause.

LEBEN

An der Ostsee zwischen den Hansestädten Rostock und Wismar befinden Sie sich mitten im Leben und im Handumdrehen im Wochenendurlaub. In unmittelbarer Nähe an Ihr neues Zuhause reihen sich Strandbäder und Erlebniseinrichtungen aneinander und bieten einen abwechslungsreichen Ausgleich zu Ihrem Arbeitsalltag. Ideal für junge Familien und Naturliebhaber sind die vielen Naherholungsgebiete an der Ostsee wie das Salzhaff, die Insel Poel, die Ostseebäder Rerik, Kühlungsborn und Warnemünde. Ebenfalls ganz in der Nähe im Gemeindegebiet Carinerland befindet sich das 31 Hektar große Naturschutzgebiet Entenmoor Moitin und lädt zu Wanderungen und Ausflügen in der Natur ein. In der gesamten Region können auf- und abwärts des gut ausgebauten Radwandernetzes MV die schönen Ecken des Rostocker Umlandes erkundet werden. Die klare Ostseeluft, die weite Landschaft und die wohlgesinnten Mecklenburger garantieren Ihnen eine ausgezeichnete Lebensqualität. Ein wunderbarer Ort zum Leben.

ARBEITEN

Ihre Arbeitsplätze in den umliegenden Hansestädten Rostock und Wismar oder im Umland sind dank der sehr günstigen Verkehrsanbindung zur A 20 und B 105 gut zu erreichen. Auch das Arbeiten im Home-Office oder der eigene Firmenstandort ist auf dem KfL-Ravensberg sichergestellt: Der Glasfaserausbau der Region ist in vollem Gange.
Neben den Universitäten und Forschungsinstituten wie dem Max-Planck-, den Fraunhofer- und Leibnitzinstituten sind in den beiden Hansestädten und in der Region auch viele attraktive und international agierende Wirtschaftsunternehmen als Arbeitgeber interessant: Die Maritime Wirtschaft, Unternehmen der erneuerbaren Energien, Logistikunternehmen und der Rostocker Überseehafen, Unternehmen der IT-, Kreativ- und Medienwirtschaft, eine innovative Gründerszene und die öffentlichen Arbeitgeber bieten vielfältige Möglichkeiten für Ihre berufliche und persönliche Entfaltung. Als stark wachsender Wirtschafts-, Industrie- und Wissenschaftsstandort ist diese Region ein zukunftsträchtiger Ort zum Arbeiten.

UNSER LEITBILD

Auf dem Gelände des ehemaligen Kreisbetriebes für Landtechnik (KfL) entsteht ein zukunftsweisendes Wohnquartier mit Wohnbauflächen für Einfamilienhäuser und Gewerbeflächen, die das Wohnen nicht wesentlich stören (als sog. „Mischgebiet“). Ebenso entstehen hier barrierefreie Appartements, die Wohnen in vertrauter und ostseenaher Umgebung ermöglichen.

Dieses nachhaltige, klimafreundliche Wohnquartier ermöglicht den Menschen, durch den ressourcenschonenden Einsatz von Wärmepumpen in Kombination mit nachhaltiger Energieerzeugung durch Photovoltaiksystemen, einen wesentlichen Teil zur Energiewende beizutragen. Auf einen konventionellen Gasanschluss wird daher aus Umweltschutzgründen bewusst verzichtet.
Die Gebäude auf dem Gelände verfügen über einen modernen Internetanschluss. Damit können Sie sich problemlos in jede moderne Homeoffice-Infrastruktur einbinden und somit Arbeit und Familie auf wunderbare Weise vereinbaren: Hier Sie finden beste Voraussetzungen für modernes „New Work“.

NACHHALTIG

Im Quartier befindet sich eine Fläche zur Erzeugung, Speicherung und Wandlung von Energie aus erneuerbaren Quallen. Über das quartierseigene Netz sollen die Anwohner künftig mit erneuerbarer Energie versorgt werden. 

ERNEUERBAR

Dachflächen sind die perfekten Flächen zur Erzeugung von erneuerbarem Strom durch Photovoltaikanlagen. 

INNOVATIV

Wärmepumpen in Kombination mit Photovoltaikanlagen sind nicht nur umweltfreundlich, sondern auch langfristig wirtschaftlich und kostensparend!

ZUSAMMEN

Das Auto wird auch künftig das Fortbewegungsmittel Nummer 1 auf dem Land sein. Doch selten wird ein PKW rund um die Uhr genutzt. Deshalb werden wir über ein Carsharing-System alternative Möglichkeiten zur nachhaltigen und kostengünstigen Nutzung bereitstellen. 

LEBEN

Die Grundstücke sind mindestens 700 m² groß und bieten daher genügend Platz für die individuelle Gestaltung.

ARBEITEN

Zuhause arbeiten ist hier nicht nur erlaubt, es ist sogar gewünscht, seiner gewerblichen Tätigkeit auf dem KfL nachzugehen. Sie können uns gerne kontaktieren (kfl@vauwerk.com) um die Nutzungsmöglichkeiten abzusprechen

IHR GRUNDSTÜCK

Auf der Ostseite des Geländes werden zwölf Parzellen versteigert. Diese zwölf Parzellen befinden sich in einem höher gelegenen Bereich auf dem Gelände. Bei guter Sicht hat man einen Blick bis zum Salzhaff und der Ostsee. Die Parzellen sind zwischen 700 m² und 1250 m² groß und öffentlich erschlossen. Die Grundbücher werden lastenfrei übergeben.
Die Grundstücke dürfen mit Wohngebäuden bebaut werden, die genehmigte Grundflächenzahl (GRZ) ist 0,3. Das bedeutet, dass 30 Prozent der Grundstücksfläche bebaut werden dürfen, also zwischen 216 m² und 375 m². Dabei ist je Wohngebäude maximal eine Wohneinheit zulässig, um den dörflichen Charakter zu erhalten. Die erlaubte Bauhöhe beträgt zwei Vollgeschosse (diese dürfen jedoch eine Bauhöhe von zirka zehn Metern nicht übersteigen) und die Dacheindeckung muss mit „festen Baustoffen“ durchgeführt werden (z. B. kein Reetdach).

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Auf die wichtigsten Fragen finden Sie hier Ihre Antworten. Sollten Sie weitere Fragen haben, zögern Sie nicht und senden uns gerne eine E-Mail an kfl@vauwerk.com.

Wer ist der Eigentümer bzw. Verkäufer der Grundstücke?

Die Grundstücke stehen im Eigentum der IMMO KfL Ravensberg GmbH & Co. KG. Die Veräußerung der Grundstücke erfolgt durch die VAUWERK GmbH.

Was ist baurechtlich zu beachten?

Die Festlegungen des Bebauungsplans Nr. 2 der Gemeinde Carinerland für das Gelände des ehemaligen Kreisbetriebs für Landtechnik – KfL in Ravensberg finden Sie hier:  www.neubukow-salzhaff.de

Muss ich noch etwas für die Erschließung des Grundstücks zahlen?

Die Erschließungskosten (Straße, Wasser, Abwasser, Strom) im Rahmen der öffentlichen Erschließung des Baugebietes sind im Grundstückspreis enthalten. 

Die Anschlusskosten für die Häuser der Erwerber z.B. für Wasser, Abwasser, Strom, Telekommunikation (Anschluss an die öffentliche Erschließung) werden von den Erwerbern getragen und sind nicht Bestandteil des Kaufpreises.

Wie schnell muss/ kann ich mein Grundstück bebauen?

Im Bebauungsplan sind keine Vorgaben diesbezüglich vorhanden.

Sie können mit dem Bau Ihres Hauses nach Fertigstellung der Erschließung beginnen. Der Bau der Erschließung beginnt im September 2021. Der Abschluss der Erschließungsarbeiten ist bis zum 30.08.2022 geplant. Wir halten Sie gerne über den Stand der Erschließungsmaßnahmen und den Zeitplan informiert, sodass Sie Ihre Hausbauplanung abstimmen können. Um einen Reibungslosen Baustart Ihres Hauses zu ermöglichen, sollten Sie den Baustart nicht vor dem 01.05.2022 terminieren.

Wie erfolgt die notarielle Beurkundung?

Die Abstimmung des Grundstückskaufvertrages und die notarielle Beurkundung erfolgt beim Notariat Braunert in 18209 Bad Doberan (Severinstraße 14). Das Notariat ist mit dem Bieterverfahren und dem anschließenden Grundstückserwerb vertraut. Mit Abschluss des Bieterverfahrens erhalten Sie den Entwurf des Grundstückskaufvertrages zur Prüfung. Die Beurkundung findet gemeinsam, nach Abstimmung auch getrennt bei einem Notar Ihrer Wahl, statt.

Mit welchen Nebenkosten zzgl. zum Grundstückskaufpreis muss ich rechnen?

In Mecklenburg-Vorpommern beträgt die Grunderwerbssteuer aktuell 6,00%. Der Käufer trägt auch die Notar- und Grundbuchkosten. Kosten im Zusammenhang mit der Vermittlung des Grundstücks, z. B. Maklerkosten, fallen nicht an.

An wen kann ich mich bei Fragen wenden?

Für Fragen steht Ihnen Frau Denise Klement telefonisch dienstags und donnerstags von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr oder nach Vereinbarung zur Verfügung. Sie können uns Ihre Fragen oder Terminwünsche gerne auch per E-Mail an kfl@vauwerk.com senden. 

Muss ich ein Bodengutachten erstellen lassen?

Wir empfehlen Ihnen für Ihr Grundstück bzw. Ihr Bauvorhaben eine eigene Baugrunduntersuchung vornehmen zu lassen, insbesondere zur Tragfähigkeit des Baugrunds.

Sind die Grundstücke bereits vermessen?

Die Vermessung ist als sogenannte Planvermessung erfolgt. Die endgültige Einmessung des Grundstücks und des Gebäudes wird vom Erwerber beauftragt. Die anfallenden Kosten hat der Erwerber zu tragen.

VAUWERK GmbH
Strandstraße 95
18055 Rostock

+49 381 202 611 25

HIER FINDEN SIE UNS

KONTAKT


Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden